Sabine B.

Zunächst habe ich in meinem Test die Verarbeitung der Modelle genau betrachtet und auch darauf geachtet, inwiefern sich das Tuch gut und leicht binden lässt. Natürlich spielte ebenfalls der Tragekomfort ein große Rolle - sowohl für die Eltern als auch für das Kind. Daher habe ich überprüft, ob das Tuch auch nach längerem Tragen noch bequem den Rücken und die Schultern entlastet. Nachdem diese Aspekte geklärt waren, habe ich die Optik der Tücher verglichen und auch der Preis entschied letzten Endes darüber, welches Tragetuch mein persönlicher Testsieger und Preis-Leistungs-Sieger werden konnte.

Tragetuch
Produktbild
Modell Hoppediz elastisches Tragetuch Babylonia Tricot-Slen Tragetuch Manduca Sling Babytragetuch Amazonas AZ-5060230 Ring Sling Lollipop Hoppediz Jaquard Tragetuch
Vergleichsergebnis
Vergleichsergebnis 9.8 von 10 06/2017
Vergleichsergebnis 9.3 von 10 06/2017
Vergleichsergebnis 8.2 von 10 06/2017
Vergleichsergebnis 7.8 von 10 06/2017
Vergleichsergebnis 7.6 von 10 06/2017
Kundenbewertung 5 von 5 rating_stars 4 von 5 rating_stars 5 von 5 rating_stars 4 von 5 rating_stars 4 von 5 rating_stars
Abmessungen 540 x 0,70 cm 560 cm 550 x 60 x 0,2 cm 180 x 70 x 3 cm 460 x 50 cm
Material 100% Baumwolle 100% Bio-Baumwolle 100% Bio-Baumwolle 100% Baumwolle, Ringe: Edelstahl 100% Bio-Baumwolle
Vorteile
  • Tragekomfort
  • Sicherheit
  • Trageanleitung
  • Materialien
  • Sicherheit
  • Weiches Jersey
  • Verarbeitung
  • Komfort
  • Bio-Qualität
  • Atmungsaktivität
  • 9 unterschiedliche Designs
  • Material
  • Robust
  • Buntes Design
  • Speziell für Früh - und Neugeborene
  • Leichtes Binden
  • Weiches Material
Nachteile
  • Preis
  • Schwieriges Binden
  • Zu elastisch
  • Zu kleine Ringe
  • Schwieriges Binden
  • chemischer Geruch vor dem Waschen
ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Tragetuch Vergleich

Mit einem Tragetuch lässt sich das Baby bereits von Geburt an mit der richtigen Tragetechnik tragen und hierdurch wird der wichtige Körperkontakt zu den Eltern aufrecht erhalten. Die praktischen Tücher sind in den unterschiedlichsten Varianten zu finden und dieser Tragetuch Test hilft den Eltern dabei, garantiert ein passendes, solides Modell zu finden.

Foto von einer Frau, die ihr Baby in einem Tragetuch trägt.
@Janbaars60/pixabay.com

Wie wurde getestet?

Zunächst habe ich in meinem Test die Verarbeitung der Modelle genau betrachtet und auch darauf geachtet, inwiefern sich das Tuch gut und leicht binden lässt. Natürlich spielte ebenfalls der Tragekomfort ein große Rolle – sowohl für die Eltern als auch für das Kind. Daher habe ich überprüft, ob das Tuch auch nach längerem Tragen noch bequem den Rücken und die Schultern entlastet. Nachdem diese Aspekte geklärt waren, habe ich die Optik der Tücher verglichen und auch der Preis entschied letzten Endes darüber, welches Tragetuch mein persönlicher Testsieger und Preis-Leistungs-Sieger werden konnte.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Damit der kleine Sprössling sicher an die Mama oder den Papa gebunden werden kann, spielt nicht nur das Material und die Farbe des Tuches eine Rolle, sondern auch die Länge, das Material und die Herstellermarke ist entscheidend. So spielt die richtige Größe und Länge eine wichtige Rolle beim Kauf, die verschiedenen Wickeltechniken entscheiden ebenfalls über ein gutes Babytragetuch und natürlich sollte das Modell auch aus medizinischer und biologischer Sicht bedenkenlos verwendet werden können.

Mehr Wissenswertes zum Thema erfährst du hier.

Die 5 besten Modelle im Tragetuch Vergleich 2017

Foto von einem Mann mit Baby in einem Tragetuch.
@easycare/fotolia.com

Mein Testsieger: HOPPEDIZ Los Angeles

Dieses Tragetuch ist eines der teuersten Modelle im Test, überzeugt allerdings von Anfang an auf ganzer Linie. Es bietet einen hervorragenden Tragekomfort und das Baby kann sicher getragen werden. Eine Trageanleitung gehört auch zum Lieferumfang, wodurch eine überdurchschnittlich leichte Nutzung ermöglicht wird und natürlich sind die Materialien ebenfalls erstklassig.
Fazit:
Das HOPPEDIZ Los Angeles begeistert durch die leichte Benutzung und das hochwertige Material auf ganzer Linie – Klare Kaufempfehlung.

Mein Preis-Leistungs-Sieger: Babylonia Tricot-Slen

Das Modell von Babylonia ermöglicht ein sicheres tragen des Babys in verschiedenen Positionen und sorgt dabei für besten Komfort für Mutter und das Kind. Das hochwertige Jersey ist weich und schmiegt sich gut dem Körper an. Auch das Binden ist durch die gut durchdachte Konstruktion schon für Anfängerinnen problemlos möglich.
Fazit:
Durch die hervorragende Verarbeitung, die leichte Nutzung und das weiche Material punktete das Babylonia Tricot-Slen und ist bedenklos weiter zu empfehlen.

Amazonas Ring Sling Lollipop

Das Tragetuch von Amazonas aus Baumwolle scheint zwar auf den ersten Blick aus hochwertigem Material zu bestehen und auch robust zu sein, allerdings erlebt der Benutzer hier schnell böse Überraschungen. Es lässt sich kaum benutzen, denn die im Lieferumfang enthaltenen Ringe zum Binden sind viel zu klein, sodass sich das Tuch nur sehr schwer einstellen und verändern lässt.
Fazit:
Wer ein leicht zu bedienendes und komfortables Babytragetuch sucht, wird von dem Amazonas Lollipop schnell enttäuscht sein.

Manduca Sling

Das Manduca Sling ist ein hübsches Jerseytuch in Bio-Qualität, welches sich gut für kleine Babys und Neugeborene eignet. Durch die Atmungsaktivität bringt das Tuch alles mit, was ein zuverlässiges Modell benötigt und es ist erhältlich in 9 unterschiedlichen Designs. Allerdings ist dieses Modell ein wenig zu elastisch, denn nach kurzer Zeit rutscht das Baby tiefer, wodurch dann nachgebunden werden muss.
Fazit:
Leider ist das Babytragetuch sehr elastisch, wodurch das Baby durch die Bewegungen tiefer und tiefer rutscht.

HOPPEDIZ Babytragetuch

Das Tragetuch ist speziell für Früh – und Neugeborene geeignet, lässt sich leicht binden und besticht durch sein weiches Material. Der dicke elastische Stoff ist strapazierfähig und robust, aber dennoch bequem und weich. Leider roch das Modell beim Auspacken recht stark nach Chemie, was erst nach dem ersten Waschen verflog.
Fazit:
Durch den starken chemischen Geruch konnte die Babytrage von Hoppediz in diesem Vergleich leider nur enttäuschende Ergebnisse liefern.

Foto von einer Frau, die ihr Baby in einem grünen Tragetuch hält.
@Robert Emprechtinger/fotolia.com

Gesamtfazit Tragetuch Test 2017

In diesem Test konnte das HOPPEDIZ Los Angeles Babytragetuch besonders begeistern und wurde deshalb mein persönlicher Testsieger. Weiterhin lieferte auch das günstigere Babylonia Tricot-Slen gute Ergebnisse und nach der Berücksichtigung preislicher Aspekte wurde dieses Tuch mein persönlicher Preis-Leistungs-Sieger.

Wir haben noch mehr Artikel, die dein Baby glücklich machen werden für dich getestet. Die besten Babyphones zeigen wir dir hier.