Frank W.

Bei meinem Sonnenschirm Test habe ich besonders auf eine leichte Handhabung geachtet. Der Schirm sollte sich leicht auf- und zu klappen lassen und eine angemessene Größe haben. Neben den klassischen Schirmen ist auch ein Marktschirm eine gute Alternative. Ein Marktschirm verfügt ebenfalls über einen Mittelmasten. Der Schirmdurchmesser ist aber wesentlich größer, als bei einem herkömmlichen Gartenschirm. Die großen Schirme sind häufig an Marktständen oder in der Gastronomie zu finden. Getestet wurden von mir 5 unterschiedliche Modelle von bekannten Herstellern. Gerade an der Küste, wo immer etwas mehr Wind weht, sollte auf eine gute Verarbeitung geachtet werden. Der Schirm darf bei stärkerem Wind nicht gleich umklappen oder wegwehen.

Sonnenschirm
Produktbild
Modell Kettler Sonnenschirm 300 Siena Garden Klassik Pro Ampelschirm Leco Oval-Schirm Schneider Sonnenschirm Rhodos Doppler GS Sunline Sonnenschirm
Vergleichsergebnis
Vergleichsergebnis 9.7 von 10 04/2017
Vergleichsergebnis 9.5 von 10 04/2017
Vergleichsergebnis 9.3 von 10 04/2017
Vergleichsergebnis 9 von 10 04/2017
Vergleichsergebnis 8.8 von 10 04/2017
Kundenbewertung 5 von 5 rating_stars 4 von 5 rating_stars 4 von 5 rating_stars 5 von 5 rating_stars 5 von 5 rating_stars
Material Kunststoff Textil PES Polyester Polyester
Abmessungen Ø 300 cm Ø 300 cm 270 cm x 460 cm 300 cm x 300 cm 225 cm x 120 cm
Vorteile
  • Für jeden Schirmständer
  • Neigbar
  • Sehr Windbeständig
  • Design
  • Stabilität
  • Waschbarer Bezug
  • Handhabung
  • Haltbarkeit
  • Handhabung
  • Für jeden Schirmständer
  • Waschbarer Bezug
  • Ideal für große Tische
  • 360° drehbar
  • Wasserabweisend
  • Fußpedal zur Ausrichtung
  • Qualität
  • UV Schutz 80
  • Witterungsbeständig
Nachteile
  • Lautstarkes Schließen
  • Anfällig gegen Wind
  • Instabil bei Wind
  • Verarbeitung teils nicht einwandfrei
  • Kurze Schirmeinschublänge
ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Ab in die Sonne mit einem Sonnenschirm

Im Sommer sollte man sich im Garten, auf dem Balkon oder am Strand ausreichend vor der Sonne schützen. Ein Sonnenschirm schützt nicht nur vor den schädlichen UV-Strahlen, sondern er beugt auch einem Sonnenbrand vor. Sonnenschirme werden in den unterschiedlichsten Farben und Größen angeboten. Der Klassiker der Schirme sind Kurbelschirme, die über einen Mittelmast verfügen. Der Mast befindet sich in der Mitte des Modells. Die meisten Sonnenschirme für den Garten oder Balkon sind in dieser Form erhältlich. Diese Schirme sind besonders günstig und verfügen über einen einfachen Schließmechanismus. Auf einem Balkon sind Sonnenschirmtische sehr praktisch, die in der Mitte ein Loch haben. Hier kann der Stiel des Schirms ganz einfach eingesetzt wird.

Foto von der Unterseite eines Sonnenschirms.
@featherwaltz7/pixabay.com

Mein Sonnenschirm Test 2017

Bei meinem Sonnenschirm Test habe ich besonders auf eine leichte Handhabung geachtet. Der Schirm sollte sich leicht auf- und zu klappen lassen und eine angemessene Größe haben. Neben den klassischen Schirmen ist auch ein Marktschirm eine gute Alternative. Ein Marktschirm verfügt ebenfalls über einen Mittelmasten. Der Schirmdurchmesser ist aber wesentlich größer, als bei einem herkömmlichen Gartenschirm. Die großen Schirme sind häufig an Marktständen oder in der Gastronomie zu finden. Getestet wurden von mir 5 unterschiedliche Modelle von bekannten Herstellern. Gerade an der Küste, wo immer etwas mehr Wind weht, sollte auf eine gute Verarbeitung geachtet werden. Der Schirm darf bei stärkerem Wind nicht gleich umklappen oder wegwehen.

Worauf sollte beim Kauf eines Sonnenschirms geachtet werden?

Ein Ampel- oder Kurbelschirm sollte immer die richtige Größe haben. Ob man sich für einen Ampelschirm, Kurbelschirm oder Marktschirm entscheidet, ist häufig eine Frage der Größe. Die Größe und Beschichtung des Schirms sollte für einen Kauf ausschlaggebend sein. Viele Schirme lassen sich bequem in einem Schirmständer platzieren. Sie bieten im Sommer ausreichend Schatten und schützen vor der starken Mittagshitze. Viele Modelle haben einen großen Neigungswinkel. Somit lassen sich die Schirme immer nach dem Sonnenstand passend einstellen. Für Balkone und Terrassen ist auch ein Kurbelschirm sehr passend. Mit der Kurbel kann der Schirm ganz individuell geöffnet oder geschlossen werden. Viele Modelle, die per Knopfdruck geschlossen werden, sind etwas gefährlich, da man sich hier schnell die Finger klemmen kann. Bei einem Kurbelschirm kann das nicht passieren. Die meisten Kurbeln sind sehr stabil verarbeitet und liegen sehr gut in der Hand.

Mehr Wissenswertes zum Thema erfährst du hier.

Die besten 5 Sonnenschirme im direkten Vergleich

Ampelschirme am Strand über zwei Liegen
@3926211/pixabay.com

1. Schneider Schirm Rhodos, natur

Der Rhodos Sonnenschirm inklusive Schirmständer ist ideal für den Garten und für einen großen Balkon geeignet. Das Gestell des Schirmes besteht aus einem robusten Aluminium und ist pulverbeschichtet.

Vor- und Nachteile
Das Schneider Sonnenschirmmodell ist an einem stabilen Drehteller befestigt. Mit einem Fußpedal lässt sich der Schirm bequem in die richtige Lage bringen. Der Schirm ist nicht nur um 360° drehbar, sondern auch neigbar. Besonders praktisch ist der Plattenständer, der für Wegeplatten mit einer Größe von 50 x 50 x 5 cm optimal geeignet ist. Besonders vorteilhaft ist, dass bei der Lieferung eine lichtundurchlässige Schutzhülle mit Reißverschluss und ein Stab dabei ist. Der Sonnenschirm ist verrottungsfest und wasserabstoßend. Somit muss er nicht gleich bei einem anfänglichen Regen ins Trockene getragen werden.

2. Leco Oval-Schirm, natur

Der Leco Oval-Schirm hat eine tolle Optik. Es handelt sich bei diesem Modell um einen Kurbelschirm.

Vor- und Nachteile
Der Leco Oval-Schirm hat die Größe 2,70 x 4,60 m. Der Schirm ist aufgrund seiner ovalen Form optimal für rechteckige, große Gartentische geeignet. Der Kurbelschirm lässt sich leicht auf- und abspannen. Das Gestell besteht aus einem stabilen Aluminium. Lediglich bei Wind sollte man darauf achten, dass der Schirm zugespannt wird. Ansonsten könnte er schnell kaputt gehen. Aufgrund seiner Größe passt er in jeden Schirmständer. Der Schirm hat einen Durchmesser von 300 cm und bietet einen ausreichenden Schatten. Der Bezug ist abnehmbar und waschbar. Dann sieht der Sonnenschirm lange aus wie neu.

3. Doppler GS Sunline Waterproof III Sonnenschirm

Der Schirm Sunline Waterproof III von Doppler hat eine gute Qualität. Er bietet einen UV Schutz 80 und kann daher auch in heißeren Ländern verwendet werden.

Vor- und Nachteile
Der Bezug ist wasserdicht, so dass der Schirm bei Wind und Wetter stehen gelassen werden kann. Er besteht zu 100% aus Polyester. Der Mast hat einen Rohrdurchmesser von 29-32 mm. Das Gestell wurde aus Stahl hergestellt und ist sehr stabil. Besonders vorteilhaft ist die praktische Knickvorrichtung. Dadurch kann der Schirm so positioniert werden, dass die Sonne nicht blendet und ausreichend Schatten zur Verfügung steht. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Schirmeinschublänge sehr kurz ist. Für diesen Schirmständer passend ausgewählt wird.

4. Kettler Sonnenschirm, anthrazit

Der Kettler Sonnenschirm hat einen Durchmesser von 300 x 300 cm. Die Bespannung wurde aus Polyester hergestellt.

Vor- und Nachteile
Der Kettler Schirm ist anthrazit und bietet im Sommer einen angenehmen Schatten. Das Gestell besteht aus Aluminium ist sehr robust. Der Schirm passt in jeden Schirmständer und kann auf dem Balkon oder der Terrasse aufgestellt werden. Besonders vorteilhaft ist, dass der Schirm geneigt werden kann. Dadurch kann er ganz individuell je nach Sonnenstand eingestellt werden. Nachteile sind bei diesem Sonnenschirmmodell nicht zu erkennen. Außer dass der Schirm beim Schließen etwas laut knallt. Ansonsten lässt er sich leicht zu- und ausspannen. Ein großer Vorteil ist, dass er auch an der Küste genutzt werden kann. Er geht bei starkem Wind nicht gleich kaputt und weht auch nicht weg.

5. Siena Garden Ampelschirm 732404

Der Siena Garden Ampelschirm 732404 hat ein Aluminium bzw. Stahlgestell. Das Gestell ist grau und sehr stabil.

Vor- und Nachteile
Der Ampelschirm bietet einen UV 50+ Schutz. Er hat einen Durchmesser von 300 cm und ist daher perfekt für jeden Garten oder großen Balkon geeignet. Der Schirm verfügt über 8 Streben und ist sehr stabil. Der Bezug des Schirms kann abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden. Geöffnet wird der Schirm mit einer Kurbel. Die Kurbel liegt sehr gut in der Hand und es war bei meinem Sonnenschirm Test auch nicht viel Kraft nötig, um den Schirm zu öffnen. Der Kurbelschirm hat ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis und kann über viele Jahre verwendet werden.

Ampelschirm im Garten in blau weiß gestreift
@folkhildh/pixabay.com

Testsieger meines Sonnenschirm Vergleich 2017

Bei meinem Sonnenschirm Test hat der Siena Garden Ampelschirm als Preis- / Leistungssieger abgeschnitten. Er ist sehr stabil verarbeitet und hat eine petrolfarbende Optik. Es handelt sich bei diesem Modell um einen Ampelschirm, der individuell im Sommer genutzt werden kann. Testsieger ist der Kettler Sonnenschirm. Er ist sehr stabil verarbeitet und hält auch stärkeren Windböen Stand. Der Schirm bietet im Sommer einen großen Schatten. Er lässt sich schnell zu- und aufklappen und passt in jeden herkömmlichen Schirmständer. Anders als andere Sonnenschirme bietet der Kettler Schirm eine gute Qualität und ist sehr langlebig. Witterungsspuren sind auch nach einem Jahr nicht groß erkennbar. Er kann also über viele Sommer dafür verwendet werden, um im Sommer einen ausreichenden Schatten zu spenden. Gleichzeitig hat er eine schöne Optik und wertet jeden Garten auf.

Wir haben noch mehr Produkte, die deinen Garten verschönern werden getestet. Entdecke das beste Holzöl für eine gepflegte Terrasse in unserem Vergleich.