Sabine B.

Für meinen Duscheinlage Test habe ich mir die unterschiedlichen Modelle, die aktuell im Handel angeboten werden, genau angeschaut. Da wir in unserem Haus mehrere Duschen haben, habe ich alle Modelle gekauft und dann intensiv getestet. Daher kann ich nun meine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Duscheinlagen genau schildern und die Vor- und Nachteile im Detail beschreiben.

Duscheinlage
Produktbild
Modell Kela Duschwanneneinlage Antibakteriell Ridder Duscheinlage Playa Spirella Riverstone Duscheinlage Wenko Duscheinlage Florida
Vergleichsergebnis
Vergleichsergebnis 9.7 von 10 03/2017
Vergleichsergebnis 9.6 von 10 03/2017
Vergleichsergebnis 9.4 von 10 03/2017
Vergleichsergebnis 9.2 von 10 03/2017
Kundenbewertung 4 von 5 rating_stars 5 von 5 rating_stars 4 von 5 rating_stars 3 von 5 rating_stars
Oberfläche rutschhemmend rutschhemmend rutschhemmend rutschhemmend
Material PVC synthetischer Kautschuk PVC Kunststoff
Größe 54 cm x 54 cm 54 cm x 54 cm 54 cm x 54 cm 55 cm x 55 cm
Vorteile
  • ansprechendes Gitterdesign
  • PVC-Material wirkt antibakteriell
  • Langlebig
  • starke Saugwirkung
  • ansprechende Optik
  • Gewicht: ca. 850 Gramm
  • in anderen Farben erhältlich
  • ansprechendes Design
  • Gewicht: 750 Gramm
  • einfache Reinigung
  • starke Saugkraft
  • schlichtes, unauffälliges Design
  • Gewicht: 372 Gramm
  • einfache Reinigung
Nachteile
  • recht teuer
  • keine Saugnäpfe
  • Nach dem Kauf muss die Dusch-Einlage erst einmal "auslüften"
  • Material sehr fest (steif) - Matte kann nicht zum Trocknen aufgehangen werden
ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT ZUM ANGEBOT

Duscheinlagen im Vergleichstest

Eine Duscheinlage ist nicht nur stylish, sondern auch rutschhemmend.

Eine Badematte oder Duscheinlagen, die Saugnäpfe haben, steigern effektiv die Sicherheit beim Duschen. Ohne eine Einlage, die rutschhemmend wirkt, kann es in der Dusche, zu halsbrecherischen Situationen kommen.

Was sind Duscheinlagen und welche Sicherheit bieten sie?

Beim Duschen wird zumeist nicht nur Duschgel, sondern auch Shampoo benutzt. Beide Körperpflegemittel können die Duschtasse seifig und rutschig machen. Ein falscher Tritt oder eine ungeschickte Bewegung können dazu führen, dass Sie das Gleichgewicht verlieren und in der Dusche stürzen. An den glatten Wänden in der Dusche gibt es kaum eine Möglichkeit, Halt zu finden. Ein Sturz in der Dusche endete nicht selten mit Knochenbrüchen, da in einer engen Duschkabine kaum Platz genug ist, um einen Sturz abfangen zu können. Damit beim Duschen die notwendige Sicherheit gegeben ist, ist die Anschaffung einer Badematte, die Saugnäpfe besitzt, empfehlenswert. Die Saugnäpfe saugen sich im Bodenbereich der Duschtasse an und sorgen dafür, dass die Badematte nicht mehr verrutschen kann. Hinzu kommt, dass die Oberfläche der Badematte rutschhemmend gestaltet ist, sodass der vom Körper ablaufende Schaum vom Duschgel und Shampoo keine Gefahr mehr bedeutet. Duscheinlagen steigern allerdings nicht nur die Sicherheit in der Dusche, sie können auch ein stylishes Highlight im Bad sein, das den Wohlfühlfaktor erhöht.

Eine Dusche im Badezimmer mit blauen Vorhang
@jarmoluk / pixabay.com

Wie die unterschiedlichen Duscheinlagen bei meinem Duscheinlage Vergleich 2017 von mir getestet wurden

Für meinen Duscheinlage Test habe ich mir die unterschiedlichen Modelle, die aktuell im Handel angeboten werden, genau angeschaut. Da wir in unserem Haus mehrere Duschen haben, habe ich alle Modelle gekauft und dann intensiv getestet. Daher kann ich nun meine Erfahrungen mit den unterschiedlichen Duscheinlagen genau schildern und die Vor- und Nachteile im Detail beschreiben.

Was beim Kauf von Duscheinlagen beachtet werden sollte

Beim Kauf von Duscheinlagen kommt es nicht nur auf den Verkaufspreis und die Optik an, sondern auch auf die Sicherheit, Verwendbarkeit und Größe der unterschiedlichen Modelle. Saugnäpfe an der Unterseite der Badematte können die Sicherheit in der Dusche enorm steigern, da sie ebenfalls rutschhemmend wirken. Eine aufgeraute Duscheinlagen-Oberfläche wirkt ebenfalls rutschhemmend, weil sie Halt gibt, kann aber die Hygiene einschränken, da die Reinigung sehr aufwendig ist. Die Langlebigkeit vom Material hängt nicht nur von der Dicke (Gewicht) der Einlage ab, sondern auch von der Hygiene. Eine regelmäßige Reinigung von der Oberfläche und Unterseite verhindert die Schimmelbildung. Vor allem, wenn die Saugkraft der Saugnäpfe sehr stark ist, kann der Wasserabfluss unter der Badematte von alleine nicht komplett erfolgen. Der Wasserstau kann zu einer Schimmelbildung führen, die nicht nur die Hygiene in der Dusche mindert, sondern auch die Langlebigkeit der Duschmatte. Die Badematte sollte daher bestenfalls nach dem Duschen regelmäßig gereinigt und zum Trocknen aufgehängt werden. Die Größe der Matte sollte der Größe der Duschtasse entsprechen, damit keine zusätzlichen Stolperfallen entstehen.

Duschkopf mit Wasser
@955169 / pixabay.com

Mein persönlicher Duscheinlage Test 2017

1. Spirella 10.08466 Riverstone

Die Spirella Riverstone Duschmatte ist nicht nur vom Design her ansprechend, sie wirkt wirklich rutschhemmend.

Vorteile:

– ansprechendes Design
– Größe: 54 cm x 54 cm
– Gewicht: 750 Gramm
– bei 30 Grad Celsius waschbar, überzeugende Hygiene, einfache Reinigung
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– starke Saugkraft der Saugnäpfe
– wird auch in blau angeboten

Nachteile:

Nach dem Kauf musste die Dusch-Einlage erst einmal „auslüften“ danach konnte ich keine Nachteile mehr erkennen.

Fazit: Das ansprechende Design und das gute Preis- / Leistungsverhältnis machen die Spirella Riverstone, zu einem interessanten Angebot, das in jedem Bad eine Bereicherung ist.

2. WENKO 3210401100, Florida Weiß, mit Rutschstopp durch Saugnäpfe

Die WENKO Duschmatte ist kein Designhighlight, aber schlicht, einfach und effektiv. Sie erhöht definitiv die Sicherheit in der Dusche.

Vorteile:

– schlichtes, unauffälliges Design
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– Größe: 55 cm x 55 cm
– Gewicht: 372 Gramm
– Material: Kunststoff
– an der Unterseite befinden sich Saugnäpfe
– Oberfläche rutschhemmend
– einfache Reinigung

Nachteile:

– das Material der Badematte ist sehr fest (steif), daher kann die Matte nach der Benutzung nicht einfach zum Trocknen aufgehängt werden

Fazit: Die Wenko Badematte in weiß ist so schlicht gestaltet, dass sie in einer weißen Duschtasse kaum auffällt. Mit den starken Saugnäpfen wird ein sicherer Halt in der Dusche gewährleistet.

3. KELA 21229, antibakterielle Duschwanneneinlage Samos

Die optisch ansprechende Duscheinlage Samos von Kela passt in jedes Bad und wirkt rutschhemmend in der Dusche. Die notwendige Sicherheit beim Duschen kann geboten werden.

Vorteile:

– ansprechendes Gitterdesign
– Größe: 54 cm x 54 cm
– Oberfläche rutschhemmend
– das nicht toxische PVC-Material wirkt antibakteriell
– mit Saugnäpfen an der Unterseite
– gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit: Das Preis- / Leistungsverhältnis passt, vor allem weil das graue PVC-Material der Badematte antibakteriell, aber nicht toxisch, wirkt.

4. Ridder, Playa grün, Duscheinlage

An dem günstigen Duscheinlagen-Angebot Ridder Playa kommt kaum jemand vorbei, der sich Sicherheit in der Dusche wünscht.

Vorteile:

– sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis
– ansprechende Optik, stylishes Design in grün
– rutschhemmend
– Größe: 54 cm x 54 cm
– Gewicht: ca. 850 Gramm
– Material: Kautschuk, 100% synthetisch
– frei von Polyvinylchlorid (PVC)
– auch in anderen poppigen Farben erhältlich
– bei Bedarf wird auch die Größe 38 cm x 80 cm als Badematte angeboten

Nachteile:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit: Bei der angenehm grünen Badematte Ridder Playa konnten werden im Bereich Sicherheit, noch bei der Verwendbarkeit und der Hygiene, Nachteile festgestellt werden.

Gesicht einer Frau unter der Dusche
@Pexels / pixabay.com

Meine persönliche Duscheinlageauswahl bei meinem Duscheinlage Vergleich

Vergleichssieger: KELA 21229, antibakterielle Duschwanneneinlage Samos

Mich hat beim Vergleichssieger nicht nur das antibakterielle Material besonders gut gefallen, sondern auch das weiche Trittgefühl unter den Fußsohlen. Die Duscheinlage wirkt nicht nur wegen der starken Saugnäpfe rutschhemmend, sondern auch aufgrund ihrer speziellen Oberfläche. Damit die Hygiene immer gewährleistet ist, sollte die Matte nach dem Duschen aus der Duschtasse genommen, abgespühlt und zum Trocknen aufgehängt werden, damit sie auch ihre Langlebigkeit beweisen kann. Aufgrund der starken Saugwirkung der Saugnäpfe an der Unterseite ist der gleichmäßige Wasserabfluss nicht immer gegeben. Es könnte ansonsten trotz des antibakteriellen Materials zu Schimmelbildung kommen.

Preis- / Leistungssieger: Ridder, Playa grün, Duscheinlage

Beim Preis- / Leistungssieger stimmt einfach alles. Nicht nur Optik, Design und Preis, sondern auch die Sicherheit in der Dusche. Die Duscheinlage wurde von der LGA auf Schadstoffe und Rutschfestigkeit geprüft und lässt sich einfach reinigen. Das Modell wird nicht nur in grün, sondern auch in anderen Farben angeboten. Die Saugnäpfe an der Unterseite haben eine starke Saugkraft und bieten die Sicherheit (rutschhemmend) die ich mir in der Dusche wünsche.

Interessiert an noch mehr Tests von Haushalts- und Wohnprodukten? Die gibt es hier.