Minihandkreissäge

Heim & Handwerk

Vergleichsaufbau

Mini Handkreissägen sind sehr praktisch zum bearbeiten von Rohstoffen mit kleinen Abmessungen. Ich benutzte sie gerne um Holz, Fließen und ähnliches zuzuschneiden. Ich bevorzuge leichte Modelle die trotzdem genug Power haben. Je nachdem was man bearbeiten möchte, ist natürlich auch die Schnitttiefe von Bedeutung. Mit jedem der Geräte habe ich sowohl Holz als auch Fließen geschnitten um sie auf diese Eigenschaften zu testen.

Ergebnisse unseres Vergleichs

Produktbild
ModellWorx WX427 Bosch DIY PKS 16Einhell BT-CS 860 KitSkil 5330 AAMatrix MIniBosch GKS 10,8 V-Li
Vergleichsergebnis
Vergleichsergebnis 9.6 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 8.7 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 7.4 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 8.4 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 7.1 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 8.6 out of 10 11/2016
Kundenbewertung5 out of 5 stars4 out of 5 stars4 out of 5 stars4 out of 5 stars4 out of 5 stars4 out of 5 stars
Gewicht4,9 Kg2,2 Kg3,6 Kg2 Kg4,5 Kg1,4 Kg
Motorleistung450 Watt400 Watt450 Watt600 Watt500 Watt500 Watt
Schnitttiefe46 mm16 mm23 mm28,5 mm26,5 mm27 mm
Vorteile
  • sehr gut verarbeitet
  • im Dunkeln verwendbar dank Arbeitslicht
  • sehr gut verarbeitet
  • für feine Schnitte ideal
  • besonders sicherer Griff
  • sehr gut verarbeitet
  • besonders sicherer Griff
  • angenehme Handhabung
  • gut verarbeitet
  • leicht zu wechselnde Sägeblätter
  • gut verarbeitet
  • ideal für Tauchschnitte zB. für Aussparungen
  • gut verarbeitet
  • für kräftige Schnitte ideal
Nachteile

Minihandkreissäge – kleine Abmessungen, große Leistung

Bei vielen Heimwerkerarbeiten muss ich nicht unbedingt eine große Kreissäge benutzen. Eine interessante Alternative stellt eine Minihandkreissäge dar. Diese Werkzeugmaschinen kann ich mit nur einer Hand bedienen. Sie sind überaus handlich und leicht zu bewältigen. Mit dem richtigen Sägeblatt kann ich damit Laminat kürzen, Fliesen schneiden und sogar Metallprofile bearbeiten. Grundsätzlich müssen zwischen den akkubetriebenen und netzkabelgebundenen Ausführungen unterschieden werden. Diese leistungsfähigen Werkzeuge sind zwar noch nicht in jedem Haushalt vertreten, können aber die meisten Handwerksarbeiten wesentlich erleichtern. Dabei dürfen die kleinen Abmessungen nicht unterschätzt werden. Tatsächlich stellen diese Elektrowerkzeuge einen interessanten Ersatz gegenüber einer Kapp- und Gehrungssäge oder Dekupiersäge dar. In meinem nachfolgenden Testbericht möchte ich über die verschiedenen Mini Handkreissägen berichten und Ihnen die Vorzüge und Besonderheiten vorstellen.

handkreissäge test

Was ist eine Minihandkreissäge und welche Materialien kann ich damit sägen?

Wie ich bereits erwähnt habe, handelt es sich bei einer Mini Handkreissäge um eine kleine Ausführung einer Kreissäge, die sich bequem mit nur einer Hand bedienen lässt. In vielen Fällen sind diese Geräte mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet. Es gibt aber auch Modelle, die netzstromkabelgebunden sind. Trotz des geringen Gewichts erreichen diese Maschinen durchweg eine hohe Maschinenleistung von durchschnittlich 600 Watt. Die Preise liegen etwa zwischen 60 und 150 Euro.

    Die Schnitttiefe ist im Gegensatz zu den großen Kreissägen etwas beschränkt. Dennoch reicht dies für viele Renovierungs- und Reparaturarbeiten aus. Wenn ich diese Säge zum Beispiel in einem 90 Grad Winkel in das Werkstück eindringen lasse, erreiche ich eine Schnitttiefe von rund 20 mm. Diese schlangen Maschinen können mit verschiedenen Säge- und Trennblättern ausgerüstet werden. So habe ich auch die Möglichkeit, Fliesen und Metalle damit zu sägen. Mini Handkreissäge sind mit vielen nützlichen Features ausgestattet, wie zum Beispiel:

  • hohe Drehzahlen um die 6.000 Umdrehungen pro Minute,
  • eine Laserschnittführung,
  • Motorleistungen von 600 Watt und
  • eine große Auswahl an Sägeblättern.

Mehr Informationen zum Thema Kreissägen gibt es auch auf Wikipedia.

Welche Vorteile bietet mir eine Minihandkreissäge?

    Ich habe nachfolgend einmal die wichtigsten Vorteile einer solchen Säge aufgelistet:

  • ein leichtes Maschinengewicht von nur knapp 2 kg,
  • eine einfache Führung mit nur einer Hand,
  • es können sehr genaue Sägeschnitte durchgeführt werden,
  • es können Holz, Kunststoff, Metall und Fliesen gesägt werden,
  • das Verletzungsrisiko ist im Vergleich zu anderen elektrischen Sägen eher gering,
  • sie können platzsparend verstaut werden.

Welche Einsatzgebiete bieten diese kleinen Kreissägen?

Bei der Kücheninstallation konnte ich meine Minihandkreissäge gut gebrauchen. Dort habe ich die Kunststoff-Abflussrohre auf die richtige Länge gekürzt. Bekannte habe mir berichtet, dass sie mit einer solchen kleinen Kreissäge auch für den Möbelbau eine Nut zum Einsetzen von Schrankrückwänden erstellt haben. In diesem Fall wurde die Mini-Kreissäge an einem Parallelanschlag entlanggeführt. Besonders nützlich ist eine solche Elektrosäge aber auch, um nach dem Verlegen von Laminat an den Rändern nachträglich noch eine Dehnungsfuge freizusägen. Gerade bei dünnen Brettern, Metallprofilen und Rohren spielt dieser kleine Helfer seine Stärken aus. Heute möchte auch ich ein solches Werkzeug nicht mehr missen.

Mini-Handkreissäge vs. Handkreissäge – welche soll man kaufen?

Die traditionelle Handkreissäge kann in erster Linie mit einer hohen Sägeleistung und großen Schnitttiefe überzeugen. Diese Maschinen finden Sie häufig auf Baustellen und sind bei vielen Arbeiten eher unhandlich. Zudem kommen Sie damit nicht dicht genug an den Rändern von Werkstoffen heran. Nicht unerwähnt bleiben soll aber auch, dass gerade Kreissägen zu den gefährlichsten Elektrosägen überhaupt gehören. Wenn ich mit einem solchen Werkzeug arbeite, muss ich höchste Konzentration walten lassen. Die großen Kreissägen kann ich vornehmlich für grobe Sägearbeiten einsetzen. Sie sind die erste Wahl, wenn ich starke Bretter auf Maß sägen möchte. Bei feineren Arbeiten im Haushalt oder im Modellbau kann ich aber auch auf eine Minihandkreissäge zurückgreifen. Wenn es darum geht, mal eben eine 2 cm tiefe Aussparung in einem Schrank zu sägen oder die Badezimmerfliesen zu schneiden, dann sind die Mini-Ausführungen wesentlich einfacher zu bedienen. Preislich unterscheiden sich diese Maschinen kaum voneinander.

Unabhängig davon spielt die Arbeitssicherheit eine große Rolle, da sämtliche Elektrosägen sehr gefährlich sein können. Nach dem Kauf lese ich mir immer aufmerksam die Bedienungsanleitung durch, um bei Problemen sofort zu wissen, welche Schritte notwendig sind. Obwohl ich bei schwierigen Sägeschnitten auch eine Schutzbrille gebrauche, gibt es viele Minisägen, die über das rotierende Sägeblatt eine transparente Schutzhaube verfügen. So kann der Sägestaub nicht in meine Augen gelangen. Ein rutschfester Handgriff ist ebenfalls wichtig. Damit kann ich sicher meine Elektrosäge führen. Mit der anderen Hand halte ich das Werkstück. Sollte einmal ein Sägeblatt beschädigt sein, muss ich dies sofort auswechseln, um mögliche Verletzungen zu vermeiden.

Die wichtigsten Kaufkriterien bei einer Mini-Handkreissäge

Die Motorleistung

Verständlicherweise ist eine Mini-Handkreissäge schwächer in der Motorleistung als eine große Kreissäge. Der Motor ist daher aus Platzgründen auch viel kleiner dimensioniert. Dennoch sollten Sie auf eine höchstmögliche Wattleistung achten. Diese Handkreissägen gibt es ab 400 bis über 700 Watt Leistung. Wenn ich damit dünnen Materialien säge, reichen 400 Watt noch aus. Bei Keramik, Blech oder Fliesen sollten es schon deutlich mehr sein.

Die Motordrehzahl

Nicht nur die Wattleistung spielt eine Rolle, sondern auch die Umdrehungen pro Minute, die das kreisrunde Sägeblatt antreibt. Kleinere Sägeblätter erreichen dabei eine höhere Umdrehungsgeschwindigkeit als große Blätter. Bei den Minisägen fangen diese bei 3.700 Umdrehungen pro Minute an und reichen weit über 6.000 Umdrehungen. Vorteilhaft gegen über den großen Kreissägen ist, dass durch diese hohe Umdrehungsgeschwindigkeit automatisch auch ein besseres Schnittbild erreicht wird.

Sägeblattdurchmesser und Schnitttiefe

Die Sägeblätter dieser Minisägen gibt es in verschiedenen Durchmessern. Üblich sind hier zum Beispiel 120, 89, 85 und 65 mm. Damit lassen sich auch nur geringe Schnitttiefen von 16 bis maximal 46 mm erreichen. Für die meisten Arbeiten mit einer solchen Minisäge reicht eine durchschnittliche Tiefe von 20 mm aber vollkommen aus. Viel wichtiger ist dabei der Sägeblattwechsel. Bei vielen Herstellern wird ein Sechskantschlüssel zum Fixieren oder Lösen gleich mitgeliefert. Es gibt auch Modelle mit werkzeuglosem Blattwechsel.

Die Ausstattung

Einige Geräte sind mit einem integrierten Laser ausgestattet. Hierbei wird millimetergenau die Schnittkante vorgegeben und vereinfacht das Sägen von geraden Schnitten. Hilfreich ist aber auch ein Parallelanschlag, mit dem eine exakte Ausrichtung ermöglicht wird. Damit kann ich Sägeschnitte parallel zur Werkstoffkante ausrichten. Eine ähnliche Wirkung hat auch eine Führungsschiene, die aber vornehmlich für lange gerade Sägeschnitte gedacht ist. Zur praktischen Ausstattung dürfen natürlich ein Koffer oder eine Tasche nicht fehlen. Dort finden nicht nur die Maschine einen geschützten Aufbewahrungsplatz, sondern auch die Ersatzsägeblätter, das Ladegeräte, ein weiterer Akku oder der Netzstromanschluss. Schließlich gibt es noch Mini-Handkreissägen, die mit einem optionalen Staubsaugeranschluss ausgestattet sind. Diese Modelle sind etwas größer dimensioniert.

Häufige Fragen und Antworten

Wofür kann ich einen Parallelanschlag oder eine Führungsschiene noch nutzen?

Diese Führungshilfen eignen sich unter anderem auch besonders gut, um damit winkelige Gehrungsschnitte ausführen zu können. So lassen sich damit Bilderrahmen und Fußleisten sehr exakt auf Gehrung zusägen. Mit der Hand könnte ich diese Genauigkeit wohl kaum erreichen.

Wie ist ein Sägeblatt aufgebaut?

Die kleinen Sägeblätter unterschieden sich von den großen Ausführungen nur durch ihren geringen Durchmesser. In der Mitte befindet sich die sogenannte Sägeblattbohrung. Dieses Zentrum dient der Befestigung an der Elektrosäge. Entscheidend für einen ordentlichen Sägeschnitt sind jedoch die Zähne. Der Abstand zwischen den einzelnen Sägezähnen wird auch als Spanraum bezeichnet. Der Spanwinkel gibt dagegen an, welche Form die Sägezähne haben. Es gibt auch reine Trennblätter, die über keine Zähen verfügen, sondern stattdessen aus einer runden Diamanttrennscheibe bestehen.

Akku- oder Netzbetrieb?

Viele dieser kleinen Mini-Handkreissägen besitzen als Energiequelle einen Lithium-Ionen-Akku. Damit kann ich flexibel und ohne störendes Netzstromkabel arbeiten. Für die meisten Sägearbeiten bieten mir diese Maschinen eine ausreichende Laufleistung. Wenn ich jedoch an einen werkstattbedingten Dauereinsatz denke, dann muss ich auf eine netzstromkabelgebundene Elektrosäge zurückgreifen.

Die 7 besten Mini-Handkreissägen im Vergleich

Bosch DIY Mini-Kreissäge PKS 16

Besonders handlich finde ich die Bosch DIY Mini-Kreissäge PKS 16. Dieses Modell ist netzstromkabelgebunden und erreicht eine Motorleistung von 400 Watt. Bei 90 Grad liegt die maximale Schnitttiefe bei 16 mm, wobei das Sägeblatt einen Durchmesser von nur 65 mm aufweist. Vorteilhaft ist, dass die Maschine mit drei unterschiedlichen Sägeblättern für Laminat, Holz, Kunststoff und Kupfer in einem praktischen Kunststoffkoffer geliefert wird. So habe ich alle wichtigen Utensilien geordnet und griffbereit. Bei dieser Mini-Handkreissäge habe ich auch einen Staubsaugeradapter im Lieferumfang. Im Gegensatz zu vielen anderen Hand-Kreissägen besitzt dieses Modell einen auffällig großen Bügelgriff, der aber ein äußerst exaktes Sägen ermöglicht. Momentan wird diese Mini-Kreissäge zu einem Preis von rund 105 Euro angeboten.

Makita HS300DWE Akku-Handkreissäge

Leistungsstark und praktisch erweist sich die Makita HS300DWE Akku-Handkreissäge. Diese Mini-Kreissäge ist akkubetrieben, wobei ein 10,8 Volt / 1,3 Ah Lithium-Ionen-Akku als Energiequelle dient. Die etwa 1,5 kg schwere Mini Handkreissäge ist mit einem 85 mm Sägeblatt ausgestattet, welches eine Schnitttiefe von 25,5 mm erreicht. Ein besonderes Highlight ist, dass eine automatische Blasfunktion jederzeit die Schnittstelle von Sägestaub freihält. Schön finde ich auch, dass sich im Lieferumfang neben der Maschine und einem HM-Sägeblatt zwei Akkus, das Ladegerät, ein Absaugstutzen und der benötigte Sechskantschlüssel zum Blattwechsel befinden. Die Makita Mini-Kreissäge kostet aktuell knapp 280 Euro.

Skil Mini-Handkreissäge 5330 AA

Zweifellos zu meinem Preis-Leistungs-Sieger gehört die Skil Mini-Handkreissäge 5330 AA. Diese Mini-Kreissäge ist netzstromkabelgebunden und erreicht eine hohe Motorleistung von 600 Watt. Dabei kann diese Maschine eine Umdrehungsgeschwindigkeit bis 6.000 Umdrehungen in der Minute erreichen. Mit 28,5 mm Schnitttiefe liegt dieses Gerät knapp über dem Durchschnitt. Besonders praktisch finde ich, dass im Lieferumfang neben der Elektrosäge zwei Sägeblätter aus gehärtetem Stahl, eine Diamanttrennscheibe, ein Sechskantschlüssel, ein Schlauch zum Anschluss eines Staubsaugers und sogar ein Parallelanschlag enthalten ist. Damit kann ich wirklich die meisten Arbeiten erledigen. Dank Spindelarretierung gelingt der Sägeblattwechsel überaus einfach. Toll ist auch der relativ günstige Preis von nur 93,95 Euro. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Worx WX427 - Kreissäge 710W XL Worxsaw

Die kraftvolle 710 Watt Worxsaw Mini-Kreissäge Wx427 kann ich durchweg als Vergleichssieger bezeichnen. Dieses Komplettset besteht aus der Elektrosäge, drei verschiedenen Sägeblättern, einem Staubsaugeradapter und einem robusten Kunststoffkoffer. Auffällig bei dieser Mini-Kreissäge ist das relativ große Sägeblatt mit einem Durchmesser von 120 mm, sodass ich damit aber eine hohe Schnitttiefe bis 46 mm erreiche. Hier kommen viele andere Mini-Handkreissägen nicht heran. Die Sägeblätter sind so ausgewählt, dass ich damit Holz, Fliesen, Metalle und Kunststoffe sägen kann. Die 2,3 kg schwere und handliche Maschine ist sogar mit einem Parallelanschlag ausgestattet. Darüber hinaus zeigt mit eine Lasermarkierung immer die richtige Sägerichtung an. Der 710 Watt Elektromotor treibt das Sägeblatt mit einer Geschwindigkeit bis 3.700 Umdrehungen pro Minute an. Aufgrund der guten Leistung, kann ich dieses Modell als Vergleichssieger empfehlen. Momentan wird diese Mini-Kreissäge zu einem Preis von knapp 150 Euro angeboten.

Einhell BT-CS 860 Kit Mini-Kreissäge

Die Einhell Germany AG produziert keinesfalls billige Noname-Werkzeuge, sondern erstklassige Elektrowerkzeuge, die sich hinter den übrigen Marken keinesfalls verstecken müssen. Ein Beispiel stellt die Mini-Kreissäge BT-CS 860 dar. Hier erhalte ich ein praktisches Set, welches aus der Kreissäge mit Parallelanschlag, einer Laseranzeige, drei verschiedenen Sägeblättern, einem integrierten Staubsaugeradapter sowie einer Transporttasche besteht. Diese Mini Handkreissäge besitzt ein robustes Aluminiumgehäuse, welches eine Softgriff-Beschichtung an den Griffflächen enthält. Die Motorleistung liegt bei 450 Watt, die Leerlaufdrehzahl bei 6.000 Umdrehungen pro Minute. Die Schnitttiefe von 23 mm halte ich immer noch für die meisten Sägearbeiten ausreichend. Die robuste Maschine selbst bringt ein Gewicht von etwa 2 kg auf die Waage. Ich erhalte das Einhell BT-CS 860 Kit momentan zu einem Preis von rund 131 Euro.

Matrix Mini-Kreissäge inklusiv Führungsschiene 130600267

In feuerroter Gehäusefarbe präsentiert sich die Matrix Mini-Kreissäge 130600267. Auf den ersten Blick gefällt mir die Grundausstattung, bestehend aus der kabelgebundenen Kreissäge, drei verschiedenen Sägeblättern, einer dreiteiligen, 1,26 m langen Führungsschiene und einem Kunststoffkoffer. Diese Mini Handkreissäge erreicht eine Motorleistung von guten 500 Watt, wobei das Sägeblatt mit einer Geschwindigkeit von 5.500 Umdrehungen pro Minute angetrieben wird. Mit einem Sägeblattdurchmesser von 85 mm wird eine Schnitttiefe von 26,5 mm erreicht. Dies sind überaus gute Werte. Diese ergonomische Mini-Kreissäge kostet aktuell knapp 77,50 Euro und kann durchweg empfohlen werden.

Bosch Akku-Minikreissäge GKS 10,8 V-LI 2 x 2,0 Ah L-Boxx, 06016A1000

Zu den beliebten Akku-Mini-Handkreissägen gehört zum Beispiel die aus der blauen Professional-Serie von Bosch stammende GKS 10,8 V 06016A1000. Diese Mini-Handkreissäge kann vielseitig eingesetzt werden und bringt nur ein geringes Eigengewicht von 1,4 kg auf die Waage. Neben einer ergonomischen Einhand-Griffführung darf eine Batterie-Ladestandsanzeige nicht fehlen. Diese Elektrosäge wird im Set mit einer LED-Schnittführungsanzeige, einer Aluminiumfußplatte, einem Parallelanschlag und einer Führungsschiene, einem Staubsaugeradapter, einem Innensechskantschlüssel für den Sägeblattwechsel und dem L-BOXX-Aufbewahrungssystem geliefert. Zudem sind im Lieferumfang zwei 2 Ah Lithium-Ionen-Akkus und das Ladegerät enthalten. Mit dem 85 mm Sägeblatt wird eine Schnitttiefe von 27 mm erreicht. Diese kraftvolle 10,8 Volt Maschine erhalte ich momentan zu einem Preis von knapp 200 Euro.

Fazit

Mini-Handkreissägen können als universelle Helfer im Haushalt und beim Werken bezeichnet werden. Sie sind im Gegensatz zu den großen Kreissägen wesentlich einfacher zu bedienen. Dank der ergonomischen Griffführung kann ich eine solche Elektrosäge mit nur einer Hand führen. Dabei habe ich eine besonders gute Kontrolle über das zu sägende Werkstück. Schön finde ich, dass es für diese Maschinen eine Vielzahl nützlicher Sägeblätter gibt. Ich kann damit nicht nur Holz und Kunststoffe sägen, sondern auch Metalle, Stein und Fliesen. Einschränkungen muss ich lediglich bei der Schnitttiefe hinnehmen. Tiefer als maximal 4 cm komme ich damit nicht. Jedoch kann ich dann immer noch auf die großen Sägen ausweichen. Besonders praktisch finde ich diese Mini-Handkreissägen, um randnah an Ecken und Kanten sägen zu können. So lässt sich zum Beispiel nach dem Verlegen eines Fußbodens mit Laminat noch eine kleine Dehnungsfuge erstellen. Die hier vorgestellten Mini-Handkreissägen kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wollen sie ebenfalls ein paar Oberflächen glätten? Dann empfehlen wir Ihnen unseren Betonschleifer Test:

betonschleifer test

Zum Betonschleifer Test

[Disclaimer]: Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Werbelinks.

Kommentar verfassen