Schlitten

Freizeit & Outdoor

Vergleichsaufbau

Allein das Wort Testaufbau hört sich für einen Schlittentest fast zu formell an 😀 Ich hatte beim Test auf jeden Fall viel Spaß. Die Geräte für 2 Personen habe ich mit meiner Nichte getestet, die anderen Geräte alleine. Dabei habe die Schlitten sowohl bei einer Abfahrt an einem Hang getestet als auch wie gut sie sich in der Ebene ziehen lassen. Besonders Fahrverhalten und Bequemlichkeit waren wichtige Testfaktoren.

Ergebnisse unseres Vergleichs

Produktbild
ModellKathrein Rodel Colint Hörnerrodel EKO Plastikbob Pinolino "Hörnerschlitten" KHW RodelImpag® Hörnerschlitten
Vergleichsergebnis
Vergleichsergebnis 9.5 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 8.6 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 9.2 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 9.1 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 8.6 out of 10 11/2016
Vergleichsergebnis 8.8 out of 10 11/2016
Kundenbewertung5 out of 5 stars4 out of 5 stars5 out of 5 stars4 out of 5 stars5 out of 5 stars4 out of 5 stars
Anzahl Personen1-2 Personen2 Personen1 Personen1 Personen1 Personen2 Personen
MaterialEschenholzFSC-HolzKunststoffBuchenholzKunststoffBuchenholz
Belastbar bis150kg180kg100kg80kg65kg110kg
Eigengewicht6kg6kg4,4kg5kg3kg6kg
Länge125cm110cm100cm100cm95cm115cm
Sitzflächewasserabweisende GurtbespannungLattensitzPlastikstuhlLattensitzPlastikstuhlLattensitz
BesonderheitKufenneigung von 15°Robustes und langlebiges Materialaufschraubarer Kindersitzinkl. Fußsack mit Reisverschluss und RückenlehneLenkenachsen-Gestänge und Bremshebel aus MetalTÜV geprüft
Vorteile
  • kälteresistenter Kunststoff
  • Eiskrallen aus Carbon-Stahl
  • ergonomisch geformt
  • Schnellverschlussriemen
  • Eiskrallen aus Alu
  • sehr robust
  • sehr leicht
  • kinderfreundlich
  • hochwertige Verarbeitung
  • Sitzsack ist gefüttert und warm
  • Lehne kann abmontiert werden
  • sehr robust
  • sehr leicht
  • gutes Fahrverhalten
  • stabiler Sitz durch Stahlträger
  • Zugseil
  • gute und einfache Lenkung
  • Lehne abnehmbar
Nachteile

Einen passenden Schlitten für die Rodelzeit finden

 

Schlittenfahren erfreut sich bei Groß und Klein große Beliebtheit. Auch mich zieht es bei weißer Schneepracht nach draußen. Dabei kann ich auf die verschiedensten Schlitten-Typen zurückgreifen. Wie wäre es mit einem modernen Hörner-Rodelschlitten, einem traditionellen Rodelschlitten oder einen schnittigen Kunststoff-Schlitten. Für jeden wird hier etwas geboten. In meinem Schlitten Test möchte ich Ihnen die verschiedenen Modelle etwas näher vorstellen. Gleichzeitig erfahren Sie hier, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

 

Was ist ein Rodelschlitten?

maedchen-plastikschlitten

 

Schlitten gehören zu den ältesten Transportmitteln und wurden schon von den Ägyptern bei der Errichtung von Bauwerken genutzt. Häufig wurden diese Kufenfahrzeuge auch von Zugtieren, wie Ochsen, Pferde und sogar Hunde gezogen. Bei den berühmten Arktis- und Antarktis-Expeditionen im 19. und 20. Jahrhundert wurden die sogenannten Nansen-Schlitten von Menschen gezogen.

Erst viel später wurden Rodelschlitten für sportliche Anlässe entwickelt. Gleichzeitig wurden die ersten Modelle als Kinderspielzeug vertrieben.

Mehr Informationen zu dem Produkt gibt es auch auf Wikipedia.

 

Welche verschiedenen Arten müssen unterschieden werden?

 

Heute kann ich zwischen verschiedenen Schlittenarten wählen. Zu den bekanntesten Vertretern zählen
• der Davoser Holzschlitten,
• der Hörnerschlitten,
• der Kunststoff-Bobschlitten und
• die Plastikschale.

 

Der Davoser Holzschlitten liegt überaus flach und sicher auf der Schneedecke. Seine Kufen gehen vorne maximal bis zur Höhe der Sitzfläche. Für Kleinkinder werden diese Modelle auch mit optionaler Rückenlehne angeboten.

 

Der Hörnerschlitten wird umgangssprachlich auch als Schneckenrodel bezeichnet. Auffällig sind die vorne nach oben hin kreisförmig gebogenen Kufen, an denen ich mich aber sehr gut bei der Abfahrt festhalten kann.

 

Der Kunststoff-Bobschlitten ist eine verkleinerte Nachbildung eines Renn-Bobs. Diese Modelle besitzen eine Lenkung und eine Bremse. Sie bestehen aus schlagfestem Kunststoff und sind größenmäßig in erster Linie etwas für Kinder.

 

Es gibt aber auch einfache Plastikschalen, auf die ich sehr rasant den Berg hinunterrasen kann. Jedoch handelt es sich hierbei nicht um einen Rodelschlitten, da diese Schalen über keine Kufen verfügen.

 

Darauf muss ich achten, wenn ich eine Schlitten kaufen möchte

 

Wenn ich einen neuen Schlitten kaufen möchte, sollte ich in erster Linie auf die Altersempfehlung achten. Kinderschlitten sind halt keine Rennrodel. Zudem spielt bei der Auswahl auch das Körpergewicht eine wichtige Rolle. In aller Regel teilen mir die Hersteller beim Kauf schon das maximale Tragegewicht und die Altersempfehlung mit.

 

Für wie viele Personen ist der Rodelschlitten geeignet?

 

Wenn ich nun einen Rodelschlitten gefunden habe, interessiert es mich, ob ich nicht noch eine zweite Person mitnehmen kann. Aus diesem Grund sollte die Sitzfläche entsprechend länger sein. Zu zweit rodeln macht eben mehr Spaß. Bei einem Plastik-Bob hat aber meist nur ein Kind Platz.

 

Das Material

maedchen-mit-schlitten

Gute Rodelschlitten sind in aller Regel aus robustem Holz gefertigt. Dabei setzen viele Hersteller auf naturbelassener Buche oder Esche. Unabhängig davon, ob ich mich für einen sogenannten Davos Rodelschlitten oder einen Hörnerschlitten entscheide, kommt es auch auf den Sitzkomfort an. Einige Hersteller verbauen lediglich Holzstreben, die ich persönlich sehr hart finde. Angenehmer sind die Modelle mit Textilbändern. Für Kinder haben sich die Kunststoff-Modelle als sehr zuverlässig und stabil bewährt. Für Erwachsene sind diese jedoch eher nichts.

 

Das Zugseil

 

Ein Zugseil sollte eigentlich jeder gute Rodelschlitten besitzen. Damit kann ich diesen bequem den Berg oder Hügel hinaufziehen. Vielfach wird das Zugseil in Verbindung mit der Gewichtsverlagerung auch zum Lenken verwendet.

 

Die 6 besten Schlitten

 

Bevor es auf die Piste geht, möchte ich noch kurz meine 6 Favoriten vorstellen.

 

Kathrein Zweisitzerbock Rodelschlitten

 

Beim Rodelschlitten von Kathrein handelt es sich um Holz-Tourenschlitten für bis zu 2 Personen. Das 125 cm lange und 23 cm hohe Modell kann leicht mit dem mitgelieferten Bockband gesteuert und gezogen werden. Auf der 54 x 43 cm großen Sitzfläche mit wasserabweisender Gurtbespannung habe ich genügend Platz. Schön finde ich auch die leichte 15 Grad Kuvenneigung, die auf Schnee besonders gute Laufeigenschaften erzielt. Die Kufen sind übrigens mit einer 3 cm breiten Stahlschiene versehen. Dieser Kathrein Rodelschlitten besteht aus robustem Eschenholz. Er wird aktuell zu einem Preis von rund 181 Euro angeboten. Ich kann dieses Modell durchweg als Vergleichssieger empfehlen und du kannst es hier bestellen.

R.P.L. Trading Hörnerrodel mit Lattensitz Colint

 

Von R.P.L. Trading stammt der typische Hörner-Rodelschlitten. Dieses 110 cm lange Modell ist ebenfalls für bis zu 2 Personen geeignet. Dank seines robusten Lattensitzes hält dieser Rodelschlitten bis zu 180 kg stand. Mit gefällt an diesem Modell, dass es überaus flexibel für die gesamte Familie eingesetzt werden kann. Wer möchte, kann optional diesen Rodelschlitten für Kinder mit einer Sitzlehne und einem Zugband bestellen. Vorteilhaft ist, dass durch leichte Gewichtsverlagerung dieses Modell besonders einfach gesteuert werden kann. Dieser Hörner-Rodelschlitten wird momentan für knapp 52 Euro angeboten werden. Hier bestellen.

 

EKO Plastikbob Snow Star

 

Robust und stylisch präsentiert sich der Kunststoff-Schlitten Snow Star. Hierbei handelt es sich um einen 100 cm langen Plastik-Bob, auf dem bequem 2 Kinder Platz finden. Dank seiner stabilen Verarbeitung kann aber auch ich diesen Rodelschlitten für rasante Abfahrten nutzen. Für eine hohe Spurtreue und ein einfaches Lenken ist dieses Modell mit Metallschienen an den Kufen ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein echtes Schweizer Fabrikat, welches höchsten Ansprüchen entspricht. Das momentan knapp 90 Euro teure Modell kann ich als Preis-Leistungs-Sieger uneingeschränkt empfehlen. Hier bestellen.

 

Impag Holzschlitten Davos mit Zuggurt und Lehne

 

Beim Modell Davos von Impag handelt es sich um einen typischen Holzschlitten ohne Hörnervorbau. Dieses Modell ist zwischen 105 bis 125 cm lang und biete 2 Personen Platz. Dank der zusätzlichen Stahlträger unter der Sitzfläche kann ich dieses Modell bis 110 kg belasten. Schön finde ich, dass dieser Rodelschlitten ideal für Kinder geeignet ist. Im Lieferumfang befinden sich eine abnehmbare Sitzlehne und ein Zuggurt. Dieser schöne Holzschlitten wird je nach Länge momentan zu einem Preis von knapp 60 bis 90 Euro angeboten. Hier bestellen.

 

KHW Snow Fox Kunststoffrodel

 

Viel Spaß verspricht der Kunststoff-Bob von KHW. Diese Modelle stellen eine interessante Alternative gegenüber einem herkömmlichen Rodelschlitten dar. Das Modell richtet sich in erster Linie an Kinder, die mithilfe des Lenkrades ihren Bob besonders sicher lenken können. Wenn es dennoch einmal etwas schneller zugehen sollte, kann der Rodelbob mit der Handbremse abgebremst werden. Dieses Modell besteht aus schlagfestem und kältebeständigem Kunststoff. Dabei kann ich auch zwischen drei verschiedenen Farben wählen. Der Snow Fox wird momentan zu einem Preis von rund 41 Euro angeboten. Hier bestellen.

 

Pinolino Hörnerschlitten mit Zugseil, Rückenlehne und teilbarem Fußsack

 

Eltern müssen sich bei diesem Rodelschlitten keine Sorgen um ihre Jüngsten machen. Der 100 cm lange Holzschlitten repräsentiert ein typisches Hörnermodell und kann vielseitig eingesetzt werden. Neben einer abnehmbaren Rückenlehne und einem praktischen Zugseil gefällt mit am besten, dass dieses Modell auch mit einem teilbaren Fußsack ausgestattet ist. Dieses Feature ist absolut wasserdicht und hält angenehm warm. Über einen Reißverschluss kann ich den Fußsack bequem öffnen. Ansonsten hat mit dieser Hörner-Rodelschlitten auch mit seiner hochwertigen Pinolino-Verarbeitung aus massivem Buchenholz überzeugt. Das Modell kostet aktuell knapp 100 Euro und ist auf jeden Fall eine Kaufempfehlung wert. Hier bestellen.

 

FAQ

 

Wie kann ich meinen Holzschlitten richtig pflegen?

 

Nach jedem Einsatz befreie ich meinen Rodelschlitten von Feuchtigkeit. Dennoch bleibt es nicht aus, dass die Stahlkufen zu rosten anfangen. Mit etwas Öl und Essig kann ich jedoch den Rost schnell abwischen. Eine gute Versiegelung bietet mit Kerzenwachs. Damit wird nicht nur eine weitere Rostbildung verhindert, sondern ich erhalte damit auch eine bessere Gleitfähigkeit im Schnee.

 

Auf was muss ich bei der Benutzung achten?

 

Aus Sicherheitsgründen sollte ich nur in ausgewiesenen Rodelgebieten mit meinen Rodelschlitten unterwegs sein. Keinesfalls darf ich mich damit im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Schwierig wird es in den Innenstädten. Viele Kinder nutzen hier die Hügel an der nächsten Ecke. Leider liegen diese häufig in unmittelbarer Nähe von Wegen und Straßen. Hier sollten Eltern auf die Gefahren hinweisen und lieber eine spaßige Wochenendtour in den Schnee planen.

 

Fazit

 

Ein guter Rodelschlitten muss nicht die Welt kosten. Viele attraktive Modelle habe ich in meinem Schlitten Test vorgestellt. Während sich Kinder vornehmlich für die stylischen Plastikschlitten entscheiden, greifen Erwachsene lieber zu den traditionellen Holzschlitten. Dabei sind die sogenannten Davos- und Hörnerschlitten gleichermaßen beliebt.

 

Beim Kauf achte ich immer auf die Verarbeitungsqualität, wobei mir dabei die Altersempfehlung und das maximale Tragegewicht wichtige Hinweise geben. Schließlich muss ich noch die Sitzlänge berücksichtigen, wenn ich einmal zu zweit damit fahren möchte. Die hier vorgestellten Modelle kann ich für einen tollen Winterspaß uneingeschränkt weiterempfehlen, wobei ich aber meinen Vergleichssieger und Preis-Leistungs-Sieger besonders hervorheben möchte.

 

Lust auf ein eher modernes Fahrgerät zum Spaß haben? Dann schauen Sie sich doch unseren Hoverboard Test an:

hoverboard test

Zum Hoverboard Test

Kommentar verfassen